Fernsehen über Roku: So schaltet ihr TV-Sender ein – von öffentlich-rechtlich bis Pay-TV

ROKU EXPRESS 4K

Auf Roku Express oder über die Roku Streambar können Sie nicht nur Netflix streamen, sondern auch TV-Sender von Öffentlich-Rechtlich auf Bezahlfernsehen umstellen. So funktioniert es.

Auch Lesen :  Astronomische Beobachtung widerspricht gängiger Gravitationstheorie
Im Roku Channel Store kann man direkt aus der passenden App herausfiltern, mit der man Live-TV schauen kann.

Im Roku Channel Store kann man direkt aus der passenden App herausfiltern, mit der man Live-TV schauen kann. (Quelle: © Netzwelt; Foto: Richard W. Schaber)

Der US-Hersteller Roku ist eigentlich ein Spezialist für Streaming – setzt aber immer noch auf die Kombination aus Streaming und klassischem Fernsehen, die zuletzt wieder die erste Generation von Roku TV gezeigt hat, die nun auch auf dem deutschen Markt erhältlich ist.

Aber Sie können trotzdem mit einem einfachen Roku-Streaming-Player wie Roku Express oder Roku Streambar fernsehen. Wie es funktioniert – völlig kostenlos oder mit Abonnement, mit und ohne Login,

Live-TV über Roku: So finden Sie die richtigen Apps und Kanäle

Neben reinen Streaming-Apps wie Netflix und Disney+ verfügt die Oberfläche von Roku nun auch über Apps zum Empfang von TV-Kanälen. Diese werden wie alle Anwendungen des Systems „Sender“ genannt und sind in der Sendersuche über einen eigenen Suchfilter zu finden: „Sender mit Live-TV“.

In der Kanalshop-Auswahl findet ihr jetzt mit waipu.tv und RTL+ wohl eine komfortable Lösung: Das Beste für Live-TV auf dem Roku-Player. Allerdings ist deren kostenlose Nutzung nur kurzfristig bzw. stark eingeschränkt – das lesen Sie im nächsten Schritt, dass Sie über Roku weiterhin kostenlos fernsehen können.

Free-TV ohne Konto erforderlich über Roku OS

Einige Fernsehsender wie ProSieben und Kabel Eins haben ihre eigenen Streaming-Kanäle, die Sie kostenlos über den Roku OS Store installieren und nutzen können. Dort können Sie Live-Programme des Senders ansehen, ohne sich anzumelden oder dafür zu bezahlen.

Sie können auch ohne Registrierung auf Live-Sendungen über die Mediathek-Kanäle ARD und ZDF sowie Red Bull TV zugreifen.

Der deutsche Streamingdienst Joyn bietet eine ganze Reihe von Sendern – auch ohne Login. Einen eigenen Joyn-Kanal hat Roku allerdings noch nicht, weshalb man sich in diesem Fall nur mit einer Spiegelung des Smartphone-Bildschirms helfen kann.

Streaming-Kanäle von Pluto TV sind kein klassisches Fernsehen, sondern können kostenlos und ohne Anmeldung genutzt werden. Hier können Sie aus Hunderten von Sendern wählen, insbesondere bei thematischen Sendern von MTV-Musikinhalten bis hin zu reinen „Star Trek“-Kanälen.

Pay-TV über Roku mit waipu.tv, RTL+, Joyn und Wow

Für Abonnements von Pay-TV-Streaming-Diensten wie waipu.tv können Sie sich direkt über Ihr Roku-Konto anmelden.

Für Abonnements von Pay-TV-Streaming-Diensten wie waipu.tv können Sie sich direkt über Ihr Roku-Konto anmelden. (Quelle: © Netzwelt; Foto: Richard W. Schaber)

Neben öffentlich-rechtlichen und privaten Sendern gibt es natürlich Pay-TV-Kanäle, auf die über Roku-Geräte auf den Kanälen bestimmter Dienstanbieter zugegriffen werden kann. Dazu muss natürlich das passende Paket gebucht werden – denn wie der Name Pay-TV schon sagt, sind die Inhalte dieser Sender oft nicht kostenlos verfügbar.

Auch interessant…

Wenn Sie also Kanäle wie History Channel, den ehemaligen TNT-Kanal von Warner TV oder Syfy sehen möchten, können Sie dies mit waipu.tv Perfect Plus oder dem Unterhaltungspaket von Wow tun. Auch die deutschen Sender RTL+ und Joyn+ haben Pay-TV-Optionen. Da letzterer Dienst jedoch nicht nativ über Roku empfangen werden kann, muss wieder auf Screen Mirroring zurückgegriffen werden – was möglich, aber etwas umständlich ist.

Verpassen Sie nichts Netzwerk-Newsletter

Jeden Freitag: Die informativsten und unterhaltsamsten Roundups aus der Tech-Welt!

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button