Hannovers Ex-Trainer holte ihn nach Barcelona! Jetzt spricht Knorrs Ausbilder

Die WM ist vorbei und die deutschen Handballer haben keine Zeit zum Entspannen. Am 4. und 5. Februar geht es im Viertelfinale des Cups um die Qualifikation für das Final 4, das 2023 (15./16. April) erstmals in Köln ausgetragen wird.

06:19

Seltsame Verletzungsszene
Hier sind sogar die Spieler auf der Bank sicher

Quelle: Bild

Der TSV Hannover-Burgdorf empfängt am Samstag (18.30 Uhr) das Rennen der Rhein-Neckar Löwen. Regie bei den Löwen führt Juri Knorr (22), der bei seiner zweiten WM-Teilnahme überzeugte und als bester Nachwuchsprofi ins All-Star-Team des Jahres gewählt wurde. Nun meldet sich Knorr-Trainer Roy Sanchez, 38, zu Wort.

Auch Lesen :  WM 2022: Brasiliens Neymar spricht über „Zweifel“ und „Ängste“

Juri kann alles.

Von 2012 bis 2017 war Sánchez Trainer beim Fußball-Bundesligisten Hannover Burgdorf sowie Assistent des damaligen Erstligisten Jens Burkel. In der Saison 2016/17 entdeckte Sánchez Knorrs Talent in der Jugendmannschaft des VfL Bad Schwartau: „Juri war noch jung, aber er war trotzdem ein überragender Spieler.“

Es wurde deutlich, was Millionen von Fans bei der WM im Fernsehen verfolgten. Sanchez: “Er kann unterstellen, er kann den Abschluss selbst suchen und werfen. Juri ist zweikampfstark und er kann in der Abwehr spielen. Er ist ein kompletter Handballer.”

Auch Lesen :  Mettmann-Sport fährt zum TV Angermund

Im Sommer 2017 wurde Sanchez Trainer der zweiten Mannschaft des spanischen Erstligisten Barcelona sowie Assistent und Trainer des Torhüters der ersten Mannschaft. Sanchez erinnerte sich an das Riesentalent von der Ostsee. Im Final Four der Champions League trafen Juri und sein Vater, Ex-Profi Thomas Knorr (51), im Juni 2018 in einem Kölner Hotel aufeinander. Die Folge: 2018 wechselte Juri nach Barcelona.

Sanchez, der vom TVB Stuttgart freigestellt, aber noch bis Ende Juni unter Vertrag stand, hat mit seinem Peitschenwurf maßgeblich zur Entwicklung des Rechtshänders beigetragen: „Juri hat fast jeden Tag drei Einheiten durchgearbeitet, sein Zusammenspiel mit dem Interviewer verbessert, er hat trainiert mit der Mannschaft. Die erste und spielte hauptsächlich in der zweiten Mannschaft.

Auch Lesen :  Versöhnlicher Abschluss der WM: DHB-Team schlägt Topteam im Spiel um Platz 5

Allerdings nur eine Saison, denn 2019 wechselte Knorr zu GWD Minden in die Bundesliga. Sanchez: “Wir haben uns damals gefragt, ob Juri die Geduld verloren hat. Heute wissen wir, dass er die richtige Entscheidung getroffen hat. Für mich und viele meiner Trainerkollegen war Juri der herausragende Spieler bei der WM. Deutschland nicht.” hatte jahrelang einen MVP – wie Juri jetzt Single ist.”

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Überprüfen Sie auch
Close
Back to top button