Influencer Twenty4Tim bringt Teens zum Kreischen

Blaues Fell-Outfit, spitze Ohren, kreischende Fans: Der Auftritt von Twenty4Tim vor der Elbphilharmonie bringt die Security an ihre Grenzen.

So viel Trubel herrscht nicht alle Tage in der Elbphilharmonie in Hamburg. Influencer Twenty4Tim wollte am Samstag ein Musikvideo zu seinem Song „Galaxy“ drehen, Fans sollen dabei eine besondere Rolle spielen. Sie kamen zu Hunderten.

Twenty4Tim summt seit einer Woche in seinen sozialen Medien. Erst kündigte Tim Maximilian Kampmann, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, eine „Galaxy Tour“ in vielen Städten an, dann gab er die Termine und Städte bekannt. Jeden Tag macht er es öffentlicher. Dann war klar: Die erste Station seiner Fünf-Städte-Tour ist die Hansestadt Hamburg.

Auch Lesen :  Schadenersatz an Amber Heard: Johnny Depp legt Berufung ein

Bevor Sie in das schöne Hotel einchecken, gehen Sie zunächst das Design durch

Die Aktivistin kam am Freitag mit dem Flugzeug aus Köln an und checkte im Hotel Grand Elysee in Moorweide ein. Bevor er in sein Zimmer ging, machte er eine Abkürzung zu einem Künstler aus seiner Gemeinde. Für den Hamburger Look entwarf er das strahlend blaue, galaktische Kleid. Am späten Freitagabend besuchte er sein Nagelstudio in St. Pauli und ging mit ihm zur Weihnachtsmarkt-Auslage am Spielbudenplatz.

Auch Lesen :  Spitzenspiel in Paderborn: HSV will mindestens auf Platz zwei | NDR.de - Sport

Am Morgen sollte der starke Mann früh aufstehen. Bereits um 9 Uhr stehen Dekorationen und Dekorationen auf dem Programm. Bei seiner Verwandlung in einen anderen Menschen und regelmäßigen Instagram-Storys nahm er seine Heimatstadt mit zurück.

Twenty4Tim wartet lange auf wertvolle Informationen

Doch auf die wichtigen Informationen zu seinem Auftritt in Hamburg werden die Fans lange warten müssen. Der Internetstar, der allein auf Instagram mehr als zwei Millionen Follower hat, kündigte um 15.10 Uhr an, dass Fans an die Seebrücke der Elbphilharmonie kommen sollen. Viele sind morgens aus Norddeutschland angereist und verbringen den Tag in der Stadt an der Elbe. Gegen 4 Uhr abends erschien schließlich sein Idol. Aber was! In einem blauen Pelzanzug, der an eine Kreuzung aus Tiffy und Krümelmonster aus der Sesamstraße erinnert, mit brauner Frisur und engen Strumpfhosen.

Auch Lesen :  Android TV 13: Betriebssystem für smarte Fernsehgeräte erschienen
Twenty4Tim vor der Elbphilharmonie in Hamburg
Umringt von seinen Fans: Influencer Twenty4Tim vor der Elbphilharmonie in Hamburg (Quelle: André Lenthe Photography)

Das riesige blaue Kleid überrascht manche Besucher der Elbphilharmonie. “Wer ist das?” ist vielleicht die am häufigsten gestellte Frage unter Senioren. Die jüngere Generation hingegen erschrak, als fünf Autos in einer Parade vor dem Theater hielten. Der Polizei fällt es schwer, genug Abstand zwischen Tim und den kreischenden Teenagern zu halten. Immer mehr Menschen strömen herbei und wollen beim Musikvideodreh dabei sein, ohne zu merken, dass sie mittendrin sind. Genau auf diese Resonanz hat Tim gehofft, also gibt er weitere Autogramme und nimmt sich und die Fans geduldig mit.

“Wenn es nicht friedlich ist, müssen wir es zerstören”

Immer wieder wird sein Name gesungen. „Ihr seid die gefährlichste Organisation“, wiederholte der Star mehrmals über das Megafon, „ihr seid der Wahnsinn“. Manchmal muss die Security für die Sicherheit sorgen, der Andrang am Ende des Hafens ist sehr groß. Einige sind über den Zaun geklettert, um ein Foto zu machen. Insgesamt werden rund 300 Jugendliche immer wieder aufgefordert, wieder an den Zähler zu treten. Die Veranstaltung soll abgesagt werden, sagte ein Mitarbeiter. „Wenn es nicht bequem ist, müssen wir anhalten“, sagte der Polizist.

Influencer Twenty4Tim vor der Elbphilharmonie Hamburg
Man kann es auch ehrlich sehen: Beim Video mit dem Influencer Twenty4Tim in Hamburg wurde zeitweise auch mit Kündigung gedroht. (Quelle: André Lenthe)

Doch dazu kam es nicht, und die Veranstaltung wurde nicht zerstört. Mit anderen Worten, weil sich Twenty4Tim viel Zeit für seine Fans nimmt. Nach 90 Minuten und dem Anblick des Eises verabschiedete er sich von seinem Dorf, das ihn immer noch mit Freude feiert.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button