Kurioses Detail aus Flick-Vertrag enthüllt

Archiv - 23. November 2022 Katar, Al-Rayyan: Fußball, WM 2022 in Katar, Vorrunde, Gruppe E, Runde 1, im Shalifa International Stadium in Al-Rajan, Bundestrainer Hansi Flick verfolgt das Spiel...

Hansi Flick ist möglicherweise nicht mit dem Abgang von Oliver Bierhoff einverstanden.Foto: dpa/Christian Charisius

Philip Kay Cobain

Nach dem Abschneiden des Deutschen Bundes bei der WM in Katar ist Hansi Flick in die Kritik geraten. Laut der “Kicker”-Umfrage mit mehr als 365.000 Befragten entziehen 55 Prozent der deutschen Fans dem Bundestrainer ihr Vertrauen und ihre Position. Am Mittwoch muss sich der 57-Jährige bei DFB-Präsident Bernd Neuendorf und seinem Stellvertreter Hans-Joachim Wätzki melden.

Doch nach dem Rücktritt von Oliver Bierhoff änderte sich laut Spiegel das Vorzeichen des Treffens: Demnach muss sich Flick nicht mehr für das Scheitern der WM verantworten, stattdessen müssen Watzke und Neuendorf darum kämpfen, Flick in der Bundesliga zu halten..

Internationaler Fußball UEFA Nations League 26.09.2022 in Wembley England - Deutschland Teammanager Oliver Bierhoff Deutschland *** Internationaler Fußball UEFA Nations League 26.09.2022 in Wembley Engl...

Nach 18 Jahren in der Sportleitung der Nationalmannschaft endete Oliver Bierhoff nach der WM in Katar.Foto: www.imago-images.de / Bildagentur ULMER

Bundestrainer Flick fordert „Loyalität, Teamgeist und Vertrauen“

Offenbar hatte der frühere Bayern-Trainer bei seinem Amtsantritt vor einem Jahr gehofft, in eine Mannschaft zu wechseln, in der Widerstände und Kritik von außen keinen Platz haben – so wie 15 Jahre lang bei seinem Vorgänger Jogi Löw. „Unsere Zusammenarbeit war immer geprägt von Loyalität, Teamgeist, Vertrauen und Verlässlichkeit“, erklärt Flick in einem Statement auf der Homepage des Deutschen Fußball-Bundes. „Der Zusammenhalt lag in der DNA unseres Teams“, blickte er zurück.

Doch seit dem Ende der WM und dem anschließenden Rücktritt Bierhoffs ist die Harmonie vorerst vorbei. „Oliver war für mich persönlich mein erster Ansprechpartner und mein Freund im Team“, bedauerte Flick am Dienstag den Abgang des Teamchefs.

Laut „Spiegel“ war Flick die Harmonie so wichtig, dass ihm bei Vertragsunterzeichnung eine Sonderklausel eingeräumt wurde, die die weitere Zusammenarbeit mit Bierhoff sicherstellte und ihn als ersten Ansprechpartner im Verein sicherte. Mittlerweile ist klar, dass diese Anforderung überholt ist.

Auch Lesen :  Tipps für FCA-, AEV- und Kanu-Fans

Auch andere große Trainer können sich einen Bundestrainerjob vorstellen

Dem Bericht zufolge wird Flick nun sehr wahrscheinlich aufgeben. Nicht weil die deutsche Nationalmannschaft, die er trainiert, schlechter denn je ist, sondern weil ihm der Deutsche Fußball-Bund nicht das Umfeld bietet, das er braucht.

“Mein Trainer und ich sind gestürzt […] Kaum vorstellbar, wie das Loch, das Olivers Abgang hinterlassen hat […] Die können geschlossen werden“, bekräftigte Flick in seinem Statement seine Unzufriedenheit mit der jüngsten Entwicklung. Und nun muss der Präsident des Deutschen Bundes, Bernd Neuendorf, dem Trainer zeigen, wie es möglich ist, die ungehinderte Harmonie in der Nationalmannschaft wiederherzustellen.

DFB-Präsident Bernd Neuendorf (l.) spricht mit FIFA-Präsident Gianni Infantino während des WM-Spiels der Gruppe E zwischen Costa Rica und Deutschland im Heimstadion in ...

DFB-Präsident Bernd Neuendorf (links) mit FIFA-Präsident Gianni Infantino.Foto: AP/Martin Meissner

Ob Neuendorf an diesem Match teilnehmen wird, ist allerdings fraglich: Nach seinem Hattrick beim FC Bayern München und einem soliden Start als Bundestrainer (13 Spiele ungeschlagen) hat Flick bereits gute Argumente auf seiner Seite.

Auch Lesen :  News zum Ocean Race: Wachwechsel und Seekrankheit auf der Malizia | NDR.de - Sport

Doch eine zweite WM in Folge in der Gruppenphase – für die Flick als Trainer viel Verantwortung trägt – scheint der denkbar schlechteste Zeitpunkt, um Forderungen zu stellen.. Vielmehr würde man von einer Führungskraft in einer solchen Situation erwarten, dass sie Verantwortung übernimmt.

Zudem ist Flick nicht der einzige beste Trainer, der die Nationalmannschaft führen kann. Unter anderem sucht der frühere Welttrainer Thomas Tuchel derzeit einen Job.

Für die Max-Cross-Skandalnudeln war 2022 ein weiteres wichtiges JahrZunächst verabschiedete er sich im Januar überraschend vom 1. FC Union Berlin und unterschrieb beim vom Abstieg bedrohten VfL Wolfsburg. Unter Trainer und Freund Florian Kohfeldt funktionierte der Oberligist eigentlich.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button