Lando Norris ist wieder fit

14:18 Uhr

Keine Aktualisierungen

Das ist in dieser Saison noch nie passiert! Seit diesem Jahr veröffentlicht die FIA ​​jeden Freitag zum Grand Prix eine Liste aller Updates der 10 Teams. Und heute ist diese Liste zum ersten Mal komplett leer.

Das bedeutet: Kein einziges Team hat mit ihnen eine neue Rolle. Das macht natürlich auch Sinn, weil die Saison fast vorbei ist und wegen der Sprintabstimmung sowieso keine Zeit bleibt, neue Teile zu testen.


14:09 Uhr

Wetter

Kleines Update von der Wetterfront in São Paulo. Zunächst hieß es, dass es unterwegs alle drei Tage regnen sollte. Zumindest sieht es heute noch trocken aus.

Das ändert aber nichts daran, dass es am Samstag und Sonntag regnen soll – und zwar reichlich! Sicherheitshalber stellen wir uns auf ähnliche Wartezeiten wie in Singapur und Japan ein…

Unsere vollständige Wettervorhersage für das Wochenende finden Sie hier!


14:00

ANZEIGE: Formel 1 in Brasilien live auf Sky!

An diesem Wochenende ist aufgrund der Zeitverschiebung und der Form des Sprints alles etwas anders. Aber eines hat sich auch diesmal nicht geändert: Bei Sky bekommst du alle Sessions in Brasilien direkt nach Hause!

Holen Sie sich jetzt das Sportpaket und erleben Sie Formel-1-Rennen ohne Werbeunterbrechung und weitere Sportarten wie Fußball, Tennis oder Handball.

Hier melden!


13:45 Uhr

Weitere fragwürdige Formel-1-Sponsoren…

…übrigens in dieser Bilderserie!


Fotostrecke: Fragwürdige Sponsoren der Formel 1


13:40 Uhr

Mercedes setzt Sponsorenvertrag aus

Da kann es schon mal ganz schnell gehen: Wir haben gestern auf Tonband berichtet, dass die FTX-Logos zunächst auf Mercedes bleiben sollen, obwohl der Sponsor in finanzielle Schwierigkeiten geriet.

Ein Teamsprecher bestätigte derweil, dass die Logos nun doch verschwinden sollen, weil FTX nun im Verdacht steht unterschlagene Kundengelder. Darauf hat Mercedes nun reagiert.

„Als ersten Schritt haben wir unsere Partnerschaft mit FTX ausgesetzt“, sagte das Team. Wir werden nun sehen, wie sich die Situation entwickelt.

    ~Mercedes W13~


13:27 Uhr

Steiner: Haas 2023 zu einem höheren Preis

Wir kommen nach einer kurzen Pause wieder auf den Zeiger zurück, denn der Morgen beginnt in Brasilien langsam. Wir beginnen mit Hass. 2022 wird das Team noch leicht unter der Budgetlinie agieren. Das soll sich 2023 ändern.

„Wir sind dieses Jahr ganz nah am Budgetdeckel“, bestätigt Teamchef Gunther Steiner, der verriet: „Nächstes Jahr werden wir am Kostendeckel sein, und ich bin sehr zuversichtlich, dass wir für das Team den nächsten Schritt machen können.“

„Ich denke, nächstes Jahr werden alle an der Kostendecke sitzen“, sagt Steiner, „also geht es nicht mehr ums Geld, sondern um Talente – und davon haben wir hoffentlich genug für die Zukunft.“


11:05 Uhr

Perez: 2023 wird es konsequenter

Der Mexikaner blickt auf seine Saison zurück und erklärt: „Ich bin wirklich gut gestartet. Am Anfang gab es einige Probleme mit der Zuverlässigkeit, aber es sah gut aus. Zuerst haben wir um die Meisterschaft gekämpft.“

Aber dann hatte er “einige schlechte Rennen”, die “mich aus dem Meisterschaftskampf geworfen haben”, sagte Perez. Für 2023 will er also an der „Konstanz“ arbeiten, um im nächsten Jahr in den Titelkampf eingreifen zu können.

“Es ist wichtig, dass wir unsere Saison auf höchstem Niveau beenden, damit wir nächstes Jahr stärker zurückkommen können”, sagte er. Der Gewinn der Underworld Championship wäre definitiv ein guter Weg.

Aktuell liegt er fünf Punkte vor Charles Leclerc.


10:52 Uhr

spezieller Helm

Mick Schumacher wird an diesem Wochenende in Brasilien mit einem speziellen Helmdesign fahren, das an das alte Kartdesign angelehnt ist. schöne Idee.

Aber am besten versteigert man den Helm nach dem Rennen für einen guten Zweck. Wir lieben es wirklich!


10:45 Uhr

Sainz sieht Chancen auf den Titelgewinn 2023

Der Spanier gewann sein erstes Formel-1-Rennen des Jahres. Doch bei der WM spielte er von Beginn an keine Rolle. Er hofft jedoch, 2023 zu den Rivalen von Max Verstappen und Red Bull zu gehören.

“Sie hatten [2022] Schnelleres Paket: schnelleres Auto, schnellerer Fahrer“, gibt er zu, betont aber auch: „Ich denke, mit einem perfekten Jahr sollte das möglich sein.“ [sie zu schlagen]. “

„Aber nächstes Jahr müssen wir perfekt sein und das Auto verbessern“, sagt Sainz, „ich muss mich auch verbessern, vor allem in der ersten Saisonhälfte.“ Aber genau das ist das „Ziel“.

Viel Arbeit, denn Ferrari war dieses Jahr alles andere als „perfekt“…


10:30 Uhr

Russell: Worüber redet er gegen Mercedes in Brasilien?

Es ist kein Geheimnis, dass der W13 sehr langsam ist, besonders auf den Geraden. George Russell befürchtet, dass dieses Wochenende in Brasilien noch einmal eine (sehr große) Belastung für die Silberpfeile sein wird.

Er vermutet, dass man bei Red Bull „nur drei bis vier Zehntel an der Meerenge“ verliere. Eine Zeit, die man auf kurze Distanz in São Paulo kaum aufholen kann.

“Wir sind immer noch sehr aufgeregt”, erklärt Russell, was bedeutet, dass Mercedes viel Traktion hat. „In den letzten Rennen war unsere Leistung in den Kurven wirklich stark“, bestätigt er.

Aber das allein wird in Brasilien wahrscheinlich nicht ausreichen, um die Bullen alleine zu schlagen.


10:17 Uhr

Alonso: Ich bin froh, zurück zu sein

Der Spanier kehrte 2021 nach einer zweijährigen Pause von der Formel 1 in die höchste Spielklasse zurück. Obwohl er seither im vergangenen Jahr in Katar auf dem Podium stand, sagt er, er sei “glücklich”, zurück zu sein.

Ich erinnere mich an Michael [Schumacher]. Als er zurück in den Sport kam, war er vielleicht noch nicht bei 100 Prozent, oder zumindest hatte man das so im Eindruck“, erinnert er sich an Schumachers Comeback bei Mercedes zwischen 2010 und 2012.

Kimi [Räikkönen] Er hatte in den letzten zwei oder drei Jahren keine wirkliche Motivation, irgendetwas zu tun”, nennt er ein weiteres Beispiel und gibt zu, dass er nicht sicher war, ob es bei ihm genauso sein könnte.

“Ich habe viel Selbstvertrauen – aber nicht genug, um hundertprozentig sicher zu sein, dass ich schnell genug sein werde, um auf höchstem Niveau zu spielen”, sagte Alonso. Und tatsächlich war es 2021 zeitweise schwierig.

2022 war er dagegen „fast bei 100 Prozent“, weshalb er mit seinem Comeback bisher zufrieden ist.


10:05 Uhr

Ist Mick Schumacher wirklich raus aus Haas?

Diese Frage stellten sich Kevin Schoren und Christian Niemervall in ihrer großen Medienanalyse am Donnerstag in Brasilien. Folgende Themen standen auf der Tagesordnung:

Verstappen: Der Streit mit Sky ist beigelegt
– Alonso: Stink!
Hamilton: Deshalb ist P2 so wichtig
Gazelle: Muss er bei einem Rennen sitzen?
– Lebensmittelvergiftung in Norris
Vettel: Der Abschied wird nicht das Highlight sein
Mick Schumachers Rezension
Hat Ricardo einen Fehler gemacht?
– Fragen von Kanalmitgliedern aus dem Live-Chat

Natürlich berichten die beiden heute nach dem Qualifying mit einer Live-Analyse auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de. Los geht es um 23:30 Uhr!




Source

Auch Lesen :  News zum Ocean Race: Stanjek zwischenzeitlich vorne und nun Zweiter | NDR.de - Sport

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button