Packung in Leverkusen: Union verliert Tabellenspitze

Sport (DPA)

Hill to Leverkusen: Union fällt an die Tabellenspitze

Ex-Union-Profi Robert Andrich (l.) brachte Leverkusen beim Sieg bei City in Führung. Ex-Union-Profi Robert Andrich (l.) brachte Leverkusen beim Sieg bei City in Führung.

Ex-Union-Profi Robert Andrich (l.) brachte Leverkusen beim Sieg bei City in Führung.

Quelle: Marius Becker/dpa

Unerwartet: Union Berlin hat in Leverkusen verloren und steht nicht mehr an der Spitze der Bundesliga. Bayer-Trainer Xabi Alonso kann aufatmen.

uBerlin hat die Führung in der Bundesliga nach fast zwei Monaten mit einem süßen Schlag verloren.

Am Sonntagabend verlor das Team von Trainer Urs Fischer bei Bayer Leverkusen mit 0:5 (0:0) und übergab den ersten Platz an den FC Bayern München. Zeigte den Sieger der Serie am Samstag mit 3:2 bei Hertha BSC.

Ex-Unioner Robert Andrich (46. Minute), Moussa Diaby (56./58.), Adam Hlozek (68.) und Mitchel Bakker (76.) erzielten vor 30.210 Zuschauern Tore und sicherten dem Leverkusener Trainer Xabi Alonso den achten Meistertitel in Folge. Mit der zweiten Niederlage der Berliner in den vergangenen Wochen haben sie zudem ihre Serie von sieben Ligasiegen verlängert und müssen erstmals seit dem sechsten Spieltag wieder den Tabellenführer räumen.

Union und Leverkusen haben im Laufe der Woche Fortschritte im Europapokal gemacht, wobei beide Trainer aufgrund des Drucks der zweiten Europapokal- und England-Woche in der Bundesliga vier Änderungen an ihrer Startelf vorgenommen haben.

Bayer-Trainer Alonso arbeitet seit einiger Zeit ohne Stürmer Patrik Schick (Knöchelprobleme), der aber seit Wochen hinter seiner Form aus der Vorsaison (24 Tore) zurückbleibt. Auch Gästetrainer Fischer musste verletzungsbedingt wechseln, Lennart Grill stand für den verletzten Torhüter Frederik Rönnow (muskuläre Probleme) zwischen den Pfosten. Und der im Sommer nur aus Leverkusen ausgeliehene Grill machte am Sonntagabend zunächst einen besseren Eindruck – ehe es schief ging.

Leverkusen hatte in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel, fehlte aber zunächst an Fokus und Ausführung in der Offensive. Die Berliner Abwehr, mit neun Gegentoren vor dem Anpfiff die beste Defensive der Liga, war gefordert, hatte aber lange keine ernsthaften Probleme. Die Union agierte vorsichtig und wartete auf den richtigen Moment, um sich zu ändern.

Doch während in der ersten Halbzeit keine Mannschaft eine Torchance hatte, begann die zweite Halbzeit mit einem Paukenschlag: Kerem Demirbays erste Ecke des Spiels nutzte Ex-Unioner Andrich zur Führung von Bayer. Nur zehn Minuten später sorgte Diaby dank einer Vorlage von Unioner für das 2:0.

Nach einer von den Gästen gehaltenen Ecke wollte der aufgerückte Grill-Verteidiger den Ball schnell wieder nach vorne spielen, setzte ihn aber in Front. Jeremie Fripong nutzte diesen Fehler aus und spielte gegen Diaby, der schließlich zum 2:0 traf und zwei Minuten später einen weiteren Angriff zum 3:0 vollendete.

Aber Leverkusen, im Schock, die ganze Zeit zu spielen und zu attackieren, wollte mehr Tore: Schicks Ersatz Hlozek erzielte im letzten Viertel einen großartigen Sieg mit einem Hacken und Bakker.

Source

Auch Lesen :  Fußball - DFB-Frauen feiern Sieg gegen Weltmeisterinnen aus den USA - Sport

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button